0
0,00 
  • Warenkorb

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

Steinernema carpocapsae

ab 17,50 

0,23 0,35  / qm

Nematoden zur Bekämpfung von Maulwurfsgrillen und Erdraupen

Lieferzeit: 1-2 Werktage

  Auswahl löschen
201198. Verfügbar Kategorie .

Beschreibung

Die natürlich vorkommenden, millimetergroßen Nematoden (Steinernema carpocapsae auch Älchen oder Fadenwürmer genannt) sind auf bestimmte Insekten spezialisiert und ungefährlich für Pflanze, Mensch und Umwelt. Sie dringen über die Haut oder über Körperöffnungen in ihren Wirt ein und geben symbiontische Bakterien ab, welche den Schädling schnell zum Absterben bringen. Die Nematoden vermehren sich im Wirtsinsekt. Anschließend wandern die Nützlinge in die Umgebung ab, wo sie neue Schädlinge infizieren.

Schädlinge

Maulwurfsgrillen (Werren; Gryllotalpa gryllotalpa)
Maulwurfsgrillen sind bis zu 5 cm große, dunkelbraune Grillen mit Grabschaufeln an den Vorderbeinen. Sie graben fingerdicke Gänge in den Gartenboden und fressen tagsüber an Wurzeln und Knollen. Nachts fressen die Grillen zum Teil auch oberirdische Pflanzenteile. Die Entwicklungsdauer beträgt 1,5 bis 2 Jahre.

Erdraupen (Agrotis spp.)
Als Erdraupen werden die im Boden lebenden Larven von Eulenschmetterlingen bezeichnet. Zu den Eulenschmetterlingen gehören zum Beispiel die im Rasen schädigende Ypsiloneule und die in Getreide und Gemüse schädigende Wintersaateule. Die nachtaktiven Erdraupen können Saaten und Setzlinge empfindlich schädigen.

Zeitpunkt

Die Bodentemperatur sollte > 12°C sein. Behandlung nicht bei Sonnenschein durchführen. Den Boden nach der Anwendung für ca. 10 Tage feucht halten.

Maulwurfsgrillen: April bis Juli. Die Nematoden wirken sehr gut gegen die adulten Tiere, nicht gegen die Junglarve. Daher sollte die Anwendung in mindestens zwei aufeinanderfolgenden Jahren stattfinden (vgl. Entwicklungsdauer).

Erdraupen: Juli-August, sobald die ersten Raupen gefunden werden.

Anwendung

Beutelinhalt in ca. 5 l Wasser geben, kurz rühren und 5 min. quellen lassen. Anschließend bis zur vollständigen Auflösung rühren und mit Wasser auffüllen, bis die erforderliche Flüssigkeitsmenge für 100 m2 erreicht ist. Die Nematoden werden in einer Aufwandmenge von mindestens 1 Liter/mBrutstätte mit einer Gießkanne oder Pflanzenschutzspritze (Düsenöffnung mind. 0,5 mm, max. 5 bar Druck) ausgebracht. Während der Anwendung rühren, um ein Absetzen der Nützlinge zu verhindern.

Geräte vor der Anwendung sorgfältig reinigen. Rückstände von Pflanzenschutzmitteln können die Nematoden schädigen. Um Verstopfungen zu vermeiden, alle Siebe entfernen.

Lagerung

Nematoden sollten sofort nach der Zustellung ausbracht werden. Kurzzeitige Zwischenlagerung im Kühlschrank bei 4-8°C ist möglich.
Für die Bedingungen während des Transports und bei eventueller Zwischenlagerung übernehmen wir keine Gewähr.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Steinernema carpocapsae“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

All search results