0
0,00 
  • Warenkorb

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

Aco.spray PP 500 aqua — Insektizid gegen Schädlinge 500ml

20,83 

41,65  / l

  • Ergiebiges Sprühmittel gegen kriechende und fliegende Insekten
  • Gegen Haus- und Hygieneschädlinge wie Schaben, Ameisen, Flöhe, Bettwanzen, Messingkäfer, Motten, Fliegen usw.
  • Spezialspray zur effektiven Schädlingsbekämpfung in Räumen
  • Bestens geeignet als Umgebungsbehandlung zur Bekämpfung von Flöhen & Bettwanzen
  • Sofortwirkung mit Heraustreibeffekt und Langzeitwirkung
  • Inhalt: 500ml

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Sofort Überweisung
PayPal
Vorkasse

6 vorrätig

0,5

704015. 6 vorrätig 0.65 kg / / .

Beschreibung

Aco.spray PP 500 aqua ist ein Spe­zi­al­spray auf Was­ser­ba­sis zur effek­ti­ven und lang­fris­ti­gen Bekämp­fung von Haus‑, Hygie­ne- und Mate­ri­al­schäd­lin­gen wie Scha­ben, Amei­sen, Spin­nen, Flie­gen, Mücken, Mot­ten, Flö­hen, Bett­wan­zen, Mes­sing- und Kugel­kä­fern, Pelz­kä­fern, Sil­ber­fisch­chen etc.

Vorteile auf einen Blick:

  • Sehr ergie­bi­ges Sprüh­mit­tel gegen krie­chen­de und flie­gen­de Insek­ten, Haus- und Hygie­neschäd­lin­ge wie Scha­ben, Amei­sen, Flö­he, Bett­wan­zen, Mes­sing­kä­fer, Mot­ten, Flie­gen usw.

  • Sofort­wir­kung mit Her­aus­treib­ef­fekt und Langzeitwirkung

  • Wirk­stof­fe: 8 g/l Permethrin;4 g/l Pyrethrum-Extrakt 25%

  • Löse­mit­tel­frei­es Flüs­sig­pro­dukt auf Was­ser­ba­sis — her­vor­ra­gen­de Flä­chen­be­le­gung auch auf ver­ti­ka­len Flä­chen (mit Sprühverlängerung)

  • Bes­tens geeig­net als Umge­bungs­be­hand­lung zur Flohbekämpfung

Wirkstoffe:

8 g/kg Per­me­th­rin; 4 g/l g/l Pyrethrum-Extrakt 25%

Anwendung:

Dose vor Gebrauch kräf­tig schüt­teln. Aco.spray PP 500 aqua nicht in die Raum­luft, son­dern direkt auf die befal­le­nen und ver­däch­ti­gen Stel­len sowie deren Umge­bung sprü­hen. Die Bekämp­fung soll­te nach 1–2 Wochen wie­der­holt wer­den, damit Fol­ge­ge­nera­tio­nen eben­falls erfolg­reich erfasst wer­den. Wir emp­feh­len zusätz­lich die Anwen­dung von natür­li­chen und gift­frei­en Kie­sel­gur-Pro­duk­ten wie Agrinova Mil­ben­frei oder Agri­no­va Mil­ben­frei Flüs­sig zur Bekämp­fung von unter­schied­lichs­ten Insek­ten und Mil­ben (z.B. Flö­he, Bett­wan­zen, Rote Vogel­mil­ben etc.).

Scha­ben hal­ten sich ger­ne in dunk­len Ver­ste­cken in der Nähe von Was­ser und Nah­rung auf. Direkt getrof­fe­ne Scha­ben flüch­ten aus den Ver­ste­cken und ver­en­den schnell. Nicht getrof­fe­ne Scha­ben wer­den abge­tö­tet, wenn sie spä­ter über den wochen­lang akti­ven Sprüh­be­lag lau­fen. Die Bekämp­fung bei Deut­schen Scha­ben nach spä­tes­tens 5 Wochen, bei Ori­en­ta­li­schen Scha­ben und ande­ren gro­ßen Arten nach 15 Wochen wie­der­ho­len. Dadurch wer­den auch die aus abge­leg­ten Eipa­ke­ten neu geschlüpf­ten Lar­ven erfasst. Neu ein­ge­schlepp­te Scha­ben sofort bekämp­fen, bevor sich der Befall ausbreitet.

Flö­he: Vor der Anwen­dung Fuß­bö­den, Tep­pi­che, Pols­ter­mö­bel o.ä. absau­gen. Rand- und Ecken­be­rei­che sowie Schlaf- und Auf­ent­halts­stel­len von Haus­tie­ren beson­ders beach­ten. Staub­sauger­beu­tel in Plas­tik­beu­teln luft­dicht ver­schlie­ßen und bald beseitigen.

Bett­wan­zen: Die Bekämp­fung von Bett­wan­zen soll­te mög­lichst durch pro­fes­sio­nel­le Schäd­lings­be­kämp­fer durch­ge­führt wer­den, da nur eine Kom­bi­na­ti­on von unter­schied­li­chen Ver­fah­ren lang­fris­tig erfolg­reich sein kann. Die ergän­zen­de Anwen­dung von Aco.spray PP 500 aqua gegen Bett­wan­zen wird hier­bei sehr emp­foh­len. Fol­gen­de exter­ne Web­sei­te (bettwanzenproblem.de) bie­tet Ihnen einen umfang­rei­chen Über­blick über das The­ma Bettwanzen:

Hier fin­den Sie das Sicher­heits­da­ten­blatt

Gefahren- und Sicherheitshinweise:

H222
Ent­zünd­ba­re Aero­so­le (Gefahr) (H222)
Extrem ent­zünd­ba­res Aerosol.

  • Von Hitze/Funken/offener Flamme/heißen Ober­flä­chen fern­hal­ten. Nicht rauchen.
  • Nicht gegen offe­ne Flam­me oder ande­re Zünd­quel­le sprühen.
  • Behäl­ter steht unter Druck: Nicht durch­ste­chen oder ver­bren­nen, auch nicht nach der Verwendung.
  • Vor Son­nen­be­strah­lung schüt­zen und nicht Tem­pe­ra­tu­ren von mehr als 50 °C aussetzen.

H400
Akut gewäs­ser­ge­fähr­dend (Ach­tung) (H400)
Sehr gif­tig für Was­ser­or­ga­nis­men.
Chro­nisch gewäs­ser­ge­fähr­dend (Ach­tung) (H410)
Sehr gif­tig für Was­ser­or­ga­nis­men mit lang­fris­ti­ger Wirkung.

  • Frei­set­zung in die Umwelt vermeiden.
  • Ver­schüt­te­te Men­gen aufnehmen.

BAuA Reg.-Nr.: N‑13620.

Bio­zid­pro­duk­te vor­sich­tig ver­wen­den. Vor Gebrauch stets Eti­kett und Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen lesen.