0
0,00 
  • Warenkorb

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

Equisetum Plus Schachtelhalm-Extrakt

ab 9,95 

19,90 18,95  / l

  • Biologische Pflanzenstärkung mit dem Extrakt des Acker-Schachtelhalms
  • 100% natürlicher Kräuterextrakt ohne tierische Bestandteile
  • Stärkt Ihre Pflanzen durch die Kieselsäure im Schachtelhalm
  • Für kräftige & gesunde Pflanzen, eine leckere & reiche Ernte
  • Ideal für alle Pflanzenarten & überall in Haus, Garten & Landwirtschaft geeignet
  • Unbedenklich für Mensch, Haus- & Gartentiere
  • Geeignet für den ökologischen Landbau

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Sofort Überweisung
PayPal
Vorkasse
  Auswahl löschen

Beschreibung

Sind Ihr Immun­sys­tem und Ihre Abwehr­kräf­te gestärkt, dann ist Ihr Kör­per fit­ter gegen Krank­hei­ten. Das­sel­be gilt auch für Ihre Pflan­zen. Aber gesun­de und kräf­ti­ge Pflan­zen brau­chen unse­re Hil­fe mit Equi­se­tum Plus. Ver­trau­en Sie auf bio­lo­gi­sche Pflan­zen­stär­kung mit dem Extrakt aus dem Acker-Schach­tel­halm (bota­nisch: Equi­se­tum arven­se).

Equi­se­tum Plus ist ein natür­li­cher Acker-Schach­tel­halm Extrakt, auch Zinn­kraut genannt. Die natür­li­chen Inhalts­stof­fe des Acker-Schach­tel­halms ver­hel­fen Ihren Pflan­zen zu einem kräf­ti­ge­ren Wachs­tum.

EQUISETUM PLUS: VON DER PFLANZE — FÜR DIE PFLANZE!

Welche Eigenschaften hat Acker-Schachtelhalm und was bewirkt Schachtelhalm bei Pflanzen?

Gera­de der mit 10 % hohe Gehalt an Kie­sel­säu­re (Sili­zi­um) im Acker-Schach­tel­halm ist für die stär­ken­de Wir­kung von Equi­se­tum Plus ver­ant­wort­lich. Kie­sel­säu­re kann gut von Pflan­zen auf­ge­nom­men wer­den und wird in das Gewe­be der Pflan­zen ein­ge­la­gert (Ver­kie­se­lung). Zell­wän­de und Epi­der­mis der Blät­ter wer­den dadurch verhärtet.

Genau über die Blatt­ober­flä­chen drin­gen krank­heits­er­re­gen­de Pil­ze über Pilz­spo­ren in die Blät­ter ein und ernäh­ren sich von der Pflan­ze. Wenn nun das Blatt­ge­we­be durch Kie­sel­säu­re ver­stärkt wur­de, stellt die Epi­der­mis ein unüber­wind­li­ches Hin­der­nis für die Pilz­hy­phen dar. Durch die­se bes­se­re Schutz­schicht wird es Pil­zen schwer gemacht, die Pflan­ze zu befallen.

Equi­se­tum Plus wirkt also vor­beu­gend gegen Pilz­krank­hei­ten und Schim­mel wie Rosen­rost, Ech­ten und Fal­schen Mehl­tau, Grau­schim­mel, Blatt­fle­cken­er­re­ger, Kräu­sel­krank­heit, Stern­ruß­tau sowie Schorfkrankheiten.

Aber nicht nur Pil­zen wird das Leben erschwert. Auch sau­gen­de Insek­ten wie Blatt­läu­se, Spinn­mil­ben, Schild­läu­se, Woll­läu­se oder Schmier­läu­se lie­ben geschwäch­te Pflan­zen. Denn bei die­sen Pflan­zen kön­nen die Zell­wän­de der Blät­ter und Stän­gel viel ein­fa­cher durch­sto­ßen wer­den. Sind die Pflan­zen­ge­we­be aber gestärkt mit Kie­sel­säu­re, dann kom­men die­se sau­gen­den Schad­or­ga­nis­men eben­falls schwe­rer an den lecke­ren Saft.

Natür­lich gibt es noch den Vor­teil des Schut­zes gegen abio­ti­sche, nicht­pa­ra­si­tä­re Umwelt­ein­flüs­se. Die­se Stress-Situa­tio­nen wie zu star­ke Ver­duns­tung, Hit­ze- oder UV-Schä­den bei hoher Son­nen­ein­strah­lung oder Frost­schä­den kön­nen mit gestärk­ten Zell­wän­den ver­rin­gert werden.

Welche Inhaltsstoffe sind in Equisetum Plus enthalten?

Unser Equi­se­tum Plus ist ein rein pflanz­li­cher Extrakt aus dem Acker-Schach­tel­halm. Die­ser natür­li­che Pflan­zen­ex­trakt ist allei­ni­ger wirk­sa­mer Bestand­teil. Kie­sel­säu­re, vie­le Mine­ral­stof­fe und Schwe­fel­ver­bin­dun­gen im Zinn­kraut för­dern Abhär­tung und Stär­kung Ihrer Pflanzen.

Das Posi­ti­ve dar­an ist: Equi­se­tum Plus ist 100% vegan, es sind kei­ne tie­ri­schen Bestand­tei­le ent­hal­ten. Zudem ist es gelis­tet in der Betriebs­mit­tel­lis­te für den öko­lo­gi­schen Land­bau in Deutsch­land.

Ist Acker-Schachtelhalm giftig oder gefährlich?

Nein, Acker-Schach­tel­halm ist nicht gif­tig. Es ist ungif­tig für Sie und Ihre Kin­der, für Ihre Haus­tie­re (wie Hund, Kat­ze, Kanin­chen), Gar­ten­tie­re und ein­ge­schränkt auch für Nutz­tie­re (Hüh­ner). Haben Sie Equi­se­tum Plus ange­wen­det, dann kön­nen Ihre Kin­der und Haus­tie­re pro­blem­los gleich wie­der im Gar­ten herumtollen.

Durch sei­ne Ungif­tig­keit ist der Acker-Schach­tel­halm auch eine belieb­te Heil­pflan­ze in der Natur­heil­kun­de, wird in Kos­me­tik­pro­duk­ten ein­ge­setzt und kann sogar in der Küche als Nah­rungs­mit­tel genutzt werden.

Aber Vor­sicht – Acker-Schach­tel­halm hat einen gif­ti­gen Dop­pel­gän­ger, den Sumpf-Schach­tel­halm (Equi­se­tum palust­re). Möch­ten Sie Acker-Schach­tel­halm sam­meln und selbst einen Extrakt oder Tee, eine Brü­he oder Jau­che als Pflan­zen­stär­kungs­mit­tel her­stel­len? Dann müs­sen Sie die­se zwei Arten unbe­dingt von­ein­an­der unter­schei­den können.

Oder kau­fen Sie lie­ber unser Equi­se­tum Plus zum Wohl Ihrer Pflan­zen. Denn in unse­rem Equi­se­tum Plus steckt aus­schließ­lich der ungif­ti­ge Acker-Schach­tel­halm drin.

Was ist mit Obst, Gemüse oder Kräutern, die ich noch essen möchte. Kann ich hier Equisetum Plus ausbringen?

Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie Equi­se­tum Plus auch auf die­sen Pflan­zen ver­wen­den. In der ange­ge­be­nen Ver­dün­nung hin­ter­lässt es auf den Pflan­zen kei­ne sicht­ba­ren Belä­ge. Das heißt, Sie kön­nen Ihre Pflan­zen bis kurz vor der Ern­te behan­deln. Eine War­te­zeit für Equi­se­tum Plus exis­tiert nicht.

Was sind die Anwendungsgebiete von Equisetum Plus?

Grund­sätz­lich gilt: Equi­se­tum Plus ist in unter­schied­lichs­ten Berei­chen und bei allen Pflan­zen zur Stär­kung Ihrer Pflan­zen geeig­net. Es kann opti­mal ange­wen­det werden

  • im gewerb­li­chen Pflan­zen­bau wie
    • Obst­bau
    • Gemü­se­bau (Toma­te, Kartoffeln)
    • Acker­bau
    • Wein­bau
    • Hop­fen­an­bau
    • Zier­pflan­zen­bau
  • und auch bei allen Pflanzen
    • im Gar­ten
    • in Parks
    • auf der Terrasse
    • auf dem Balkon
    • im Haus

Sie haben einen klei­nen Gemü­se­gar­ten, Obst­bäu­me, wun­der­schö­ne Rosen oder Zim­mer­pflan­zen? Dann ist Equi­se­tum Plus per­fekt für Sie. Aber auch schö­ne Hecken, Buchs­bäu­me und Rasen­flä­chen (Golf­plät­ze) pro­fi­tie­ren von einer stär­ken­den Schachtelhalm-Gabe.

Wie soll ich Acker-Schachtelhalm ausbringen?

Equi­se­tum Plus wird von den Blät­tern der Pflan­zen auf­ge­nom­men. Daher soll­te es als Spritz­mit­tel benutzt wer­den. Equi­se­tum Plus ist ein Kon­zen­trat und muss auf 1% ver­dünnt wer­den. Dafür ver­mi­schen Sie 10 ml Equi­se­tum Plus mit 1 Liter Was­ser. Die 1 Liter Fla­sche ist somit aus­rei­chend für 100 Liter Spritz­brü­he. Zur Pflan­zen­be­hand­lung besprü­hen Sie die Pflan­zen gleich­mä­ßig von allen Sei­ten. Ein schnel­les Antrock­nen ist empfohlen.

Benö­ti­gen Sie geeig­ne­te Sprüh- oder Spritz­ge­rä­te? Wir kön­nen Ihnen ein brei­tes Sor­ti­ment an Gerä­ten anbie­ten, von denen wir rest­los über­zeugt sind.

Wann soll ich Acker-Schachtelhalm benutzen?

Ihre Pflan­zen brau­chen unser Equi­se­tum Plus wäh­rend der Wachs­tums­pha­se von März bis Okto­ber. In die­ser Zeit soll­ten Sie Ihre Pflan­zen alle 7 – 10 Tage behan­deln. Ach­ten Sie auf eine tro­cke­ne Pha­se, damit der Kräu­ter­ex­trakt nicht sofort wie­der von den Blät­tern abge­wa­schen wird. Star­ke Son­nen­ein­strah­lung wäh­rend der Aus­brin­gung müs­sen eben­falls ver­mie­den wer­den. Denn Was­ser­trop­fen auf Blät­tern wir­ken wie eine Lupe, dadurch kön­nen die gebün­del­ten Son­nen­strah­len die Blät­ter verbrennen.

J F M A M J J A S O N D

 

Ist Equisetum Plus mit anderen Mitteln mischbar?

Equi­se­tum Plus ist mit vie­len Pflan­zen­schutz- und Pflan­zen­stär­kungs­mit­teln sowie Dün­ge­mit­teln gut mischbar.

Was muss ich bei der Lagerung von Equisetum Plus beachten?

Der bes­te Ort zum Lagern von Equi­se­tum Plus soll­te kühl, tro­cken und frost­frei sein. Zudem liegt er außer­halb der Reich­wei­te von Kin­dern und Haus­tie­ren. Wenn Sie unse­ren Schach­tel­halm-Extrakt sach­ge­recht gela­gert haben, dann ist er min­des­tens 2 Jah­re haltbar.

Wo finde ich das Sicherheitsdatenblatt von Equisetum Plus?

Natür­lich kön­nen Sie das Sicher­heits­da­ten­blatt von Equi­se­tum Plus hier lesen.