0
0,00 
  • Warenkorb

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

MÜCKEN „Off – Limits“

16,05 

16,05  / l

Lieferzeit: 1-2 Werktage

24 vorrätig

Beschreibung

Produktinformation:

MÜCKEN „Off – Limits“ ist eine innovative Formulierung mit synergistischen pflanzlichen Extrakten verstärkt durch MATRICE U.B.®, das eine physikalische Störung der Verhaltensweise von Insekten/ Mücken verursacht.

Es bildet eine physikalische, für Mücken und Fliegen unangenehme Barriere, die dazu beiträgt die Eiablage zu verhindern und den normalen Lebenszyklus der Mücke unterbricht.

Anwendung:

• Präventive Phase: eine zyklische Anwendung (im Frühsommer), trägt dazu bei, eine physische Barriere zu schaffen, die eine Entwicklung der Larvenstadien verhindert.

• MÜCKEN „Off – Limits“ mit 1 L auf ca. 30 m² Fläche feintropfig versprühen oder in ca. 150 m³ Raum-Volumen vernebeln. Für große Flächen, Wohn-und Gemeinschaftsbereiche geeignet. Es kann auf Garten-und Hofflächen, an Gebäuden, Terrassen und Balkons, in gastronomischen Open-Air-Gelände eingesetzt werden. Bei vorhandenen stehenden Gewässerflächen empfiehlt sich der Einsatz von AQUATAIN AMF liquid Mosquito Film als unterstützende Maßnahme.

MÜCKEN „Off – Limits“ ist pflanzenverträglich und nicht färbend, greift keine Materialien an, ist ungefährlich für Haus-und Nutztiere, rein pflanzlicher Natur.

Zusammensetzung:

Cymbopogon winterianus, Lavendula hybrida abrial, Pelargonium graveolens, Eucalyptus globulus,

MATRICE U.B.® = wässriger Extrakt der Olea europaea. = Aktiver polyvalenter Phytokomplex.

Informationen zu Stech-Mücken:

Mücken sind Insekten der Unterordnung Diptera (Zweiflügler). Charakteristisch für diese Unterordnung ist ihr stechend-saugendes Mundwerkzeug (ausschließlich bei den Weibchen präsent), um Säugetieren und Menschen zu stechen und Körperflüssigkeiten aufzusaugen. Mücken sind zwischen März und November aktiv, mit einer Dichte die mit den Jahreszeiten variiert. Normalerweise überwintern fruchtbare Weibchen an geschützten Stellen, beispielsweise in Kellern, Ställen, Lagerhäusern, u.s.w. Sie können Überträger gefährlicher Parasiten und Mikroorganismen sein. Der Lebenszyklus der Mücke dauert im Durchschnitt 15 bis 20 Tage, in besonders warmen Verhältnissen jedoch nur 10 bis 12 Tage.

Der Zyklus besteht aus vier Phasen: Die ersten drei (Ei, Larve, Puppe) entwickeln sich in Gewässern oder in Wassernähe, während die Letzte, in der die Mücke geschlechtsreif wird, im Luftraum stattfindet.

Sandmücken (Gattung Phlebotomus) sind ebenfalls Dipteren. Sie sind winzig kleine geräuschlose, lästige Insekten, die nicht oft fliegen und sich bei Dämmerung und Sonnenuntergang in Schwärmen über kurze Strecken bewegen. Bei Haustieren kann der Biss Leishmaniose hervorrufen.

Vorsichtmaßnahmen:

Das Produkt nicht einnehmen, einatmen und in die Augen gelangen lassen.

Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Gewährleistung:

Da die Anwendungsbedingungen nicht dem Einfluss des Herstellers und Vertreibers unterliegen, wird nur für die gleichbleibende Qualität des Präparates zum Zeitpunkt der Lieferung gehaftet. Das Lagerungs- und Anwenderrisiko kann nicht übernommen werden.

Kühl und trocken lagern. Vor direkter Sonneneinstrahlung und Hitze schützen.

Das Produkt ist bei kühler und lichtgeschützter Lagerung min. 24 Monate ab Herstelldatum haltbar.