0
0,00 
  • Warenkorb

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

Biolock® Speisemotten Klebestreifen 6er Set (ings. 18 Streifen)

23,61 

3,94  / Set

zur Bestimmung und Befallsreduzierung von Vorratsmotten (Ephestia- und Plodia- Arten)

Lieferzeit: 1-2 Werktage

14 vorrätig

Beschreibung

Bio­lock® Spei­se­mot­ten-Kle­be­strei­fen sind ein­sei­tig mit einem Spe­zi­al­leim ver­se­hen, der eine Haupt­kom­po­nen­te des natur­iden­ti­schen Sexu­al­lock­stof­fes der auf­ge­führ­ten Vor­rats- bzw. Lebens­mit­tel­mot­ten ent­hält. Die­ses soge­nann­te Phe­ro­mon wird von Mot­ten­weib­chen abge­ge­ben, um den Fal­ter­männ­chen Paa­rungs­be­reit­schaft zu signa­li­sie­ren. Win­zi­ge Men­gen des Lock­stof­fes rei­chen aus, um die Männ­chen anzu­lo­cken. Die männ­li­chen Mot­ten fol­gen der Duft­spur und blei­ben auf der Kle­be­flä­che haf­ten. Da Bio­lock® Spei­se­mot­ten-Kle­be­strei­fen bedeu­tend mehr Lock­stoff als ein Mot­ten­weib­chen ver­strö­men, flie­gen die Männ­chen vor­zugs­wei­se zu den Kle­be­strei­fen. Eine Paa­rung unter­bleibt, so dass vor­han­de­ne Fal­ter­weib­chen unbe­gat­tet blei­ben und nur Eier able­gen, aus denen kei­ne Lar­ven schlüpfen.

Schädlinge

Die Fal­ter die­ser Mot­ten­ar­ten, wie die Mit­tel­meer­mehl­mot­te (Ephes­tia kuehni­el­la), die Man­del­mot­te (Ephes­tia caut­el­la) und die Tabak­mot­te (Ephes­tia elut­el­la) gelan­gen wäh­rend der Som­mer­mo­na­te (Mai ‑Sep­tem­ber) häu­fig durch geöff­ne­te Fens­ter in die Woh­nung. Sie befal­len Dat­teln, Fei­gen, Nüs­se, Tro­cken­früch­te, Müs­li und ande­re Tro­cken­nah­rung. Die indi­sche Mehl­mot­te (Plo­dia inter­punc­tel­la) ist ein äußerst unan­ge­neh­mer Schäd­lin­ge bei Kakao, Gewür­zen, Getrei­de­pro­duk­ten, Tier­nah­rung und zahl­rei­chen ande­ren Lagergütern.
Ein Mot­ten­weib­chen kann 100–400 Eier an zahl­rei­chen (ver­pack­ten) Lebens­mit­teln able­gen. Die schlüp­fen­den Lar­ven boh­ren sich durch die Ver­pa­ckung. Zur Ver­pup­pung hin tritt eine star­ke Gespinst- und Kot­krü­mel­bil­dung auf, die zur Ver­schmut­zung der Lebens­mit­tel führen.

Anwendung

  • ein Bio­lock® Spei­se­mot­ten-Kle­be­strei­fen ist 55 x 200 mm groß. In klei­nen Räu­men wer­den 1–2 Strei­fen auf­ge­hängt oder in die Vor­rats­schrän­ke gelegt
  • in gro­ßen Räu­men sind ca. 10 Streifen/100 m² erforderlich
  • nach dem Ent­fer­nen des Schutz­strei­fens von der Leim­schicht ist der Bio­lock® Spei­se­mot­ten-Kle­be­strei­fen wenigs­tens 3 Wochen wirksam
  • nicht in stark stau­bi­gen Räu­men ver­wen­den, da der Kle­ber sei­ne Haft­fä­hig­keit verliert!
  • aus­ge­leg­te Strei­fen regel­mä­ßig auf Fän­gig­keit kon­trol­lie­ren und recht­zei­tig erneuern

Lagerung

Die ver­sie­gel­te Ori­gi­nal­ver­pa­ckung ist bis zu 24 Mona­te bei küh­ler Lage­rung haltbar.