1
10,50 

Summe: 10,50 

inkl. 16 % MwSt. : 1,45 

Warenkorb anzeigen ZUR KASSE

Biolock® Deltafalle 2 Stück/ Packung inklusive 2 Klebeböden pro Falle

12,35 

6,18  / Stück

Wiederverwendbarer Fallenkörper zum Nachweis und zur Befallsüberwachung verschiedener Schadinsekten (mit jeweiligem Sexuallockstoff zu ergänzen)

Lieferzeit: 1-2 Werktage

131 vorrätig

2

103200. 131 vorrätig 0.4 kg / / .

Beschreibung

Robuster, wiederverwendbarer weißer Delta-Fallenkörper ohne Eigenattraktivität  – inklusive zwei Klebeböden pro Falle (18x20cm)

Die Falle ist zu ergänzen mit:

Pheromon-Dispenser für:

Speisemotten (Ephestia kuehniella, Ephestia cautella, Ephestia elutella, Plodia interpunctella)

Kleidermotte (Tineola bisselliella)

Fruchtschalenwickler (Adoxophyes orana)

Apfelwickler (Cydia pomonella)

Pflaumenwickler (Laspeiresia funebrana)

Einbindigen Traubenwickler (Eupoecilia ambiguella) oder

Bekreuzten Traubenwickler (Lobesia botrana)

Kastanienminiermotten (Cameraria ohridella)

Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis) u.v.m.

Geeignete Pheromone/Lockstoffe
Pheromone sind Sexuallockstoffe, die in der Natur von Schmetterlingsweibchen abgegeben werden, um die Kopulationsbereitschaft zu signalisieren. Die Männchen werden in die Falle gelockt und bleiben auf der Klebefläche des Leimbodens haften. Sie finden die Pheromone unter dem Reiter Zubehör oder unter der Kategorie Lockstoffe

Anwendungshinweise
Pheromonfallen sind ein wirkungsvolles Hilfsmittel zur Befallsüberwachung von Schadschmetterlingen. Sie haben folgende Vorteile:

Früherkennung eines Schädlingsbefalls
Feststellung der Befallsstärke und der Befallsherde – Ermittlung des günstigsten Bekämpfungszeitpunktes
Wirksamkeitskontrolle der Bekämpfungsmaßnahmen
Keine Verwendung giftiger Substanzen
Platzierung der Fallen
Im Freiland im Mindestabstand von 10 m aufhängen
Im Innenraum pro 75-100 m2 Bodenfläche eine Falle 2-3 m über dem Boden bzw. in Deckennähe aufhängen.
In sehr hohen Räumen muß die Fallendichte erhöht werden. Desweiteren empfiehlt es sich, in Nachbarräumen befallener Lager, in Korridoren etc. Fallen zu installieren.
Wartung und Kontrolle
Pheromon-Dispenser und Leimböden sind nach etwa 4-8 Wochen auszuwechseln

Dispenser und Leimböden sind bis zur Verwendung in der Originalverpackung kühl zu lagern

Ausgewechselte Dispenser müssen aus dem Arbeits- und Lagerbereich entfernt und gut eingewickelt mit dem Hausmüll entsorgt werden. Auch leer aussehende Dispenser enthalten noch Spuren von Pheromonen

Die Fallen bzw. Leimböden sollten bei starkem Befall alle zwei Tage, mindestens aber einmal in der Woche kontrolliert werden und im Bedarfsfall muß eine gezielte Bekämpfung erfolgen.

All search results