0
0,00 
  • Warenkorb

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

Uncategorized

Leckere Äpfel statt kahler Baum? Den Apfelwickler biologisch bekämpfen

Leckere Äpfel statt kahler Baum? Den Apfelwickler biologisch bekämpfen

Sind Sie stol­zer Besit­zer eines Apfel­bau­mes mit vie­len lecke­ren Äpfeln? Oder haben Sie in Ihrem Gar­ten ande­re Obst­bäu­me wie Bir­ne, Pflau­me oder Kir­sche? Viel­leicht haben Sie schon ein­mal herz­haft in einen Apfel oder eine ande­re Frucht gebis­sen, und Sie hat eine ver­dutz­te klei­ne Rau­pe ange­schaut. Dann haben Sie wahr­schein­lich gera­de mit der Apfel­wick­ler Lar­ve Bekannt­schaft gemacht. Hof­fent­lich hat die­se klei­ne Obst­ma­de nicht schon zu gro­ßen Scha­den angerichtet.

Mehr Lesen
Buchsbaumzünsler — Erkennen, vorbeugen & bekämpfen

Buchsbaumzünsler — Erkennen, vorbeugen & bekämpfen

Seit eini­gen Jah­ren haben unse­re hei­mi­schen Buchs­bäu­me ein gro­ßes Pro­blem mit einem klei­nen Schmet­ter­ling. Denn der Buchs­baum­züns­ler hat Buchs­bäu­me zum Fres­sen gern. Wenn Ihr Buchs von die­sem klei­nen Fal­ter befal­len wird, dann bleibt oft nur noch ein kah­les Bäum­chen ohne Blät­ter übrig. 
Aber Sie als Gar­ten­be­sit­zer müs­sen nicht in Panik gera­ten. Auch wenn der Buchs­baum­züns­ler gro­ßen Scha­den anrich­tet — es gibt effek­ti­ve und umwelt­freund­li­che Lösun­gen für die­ses Pro­blem. In unse­rem Bei­trag möch­ten wir Sie über den Buchs­baum­züns­ler auf­klä­ren. Wie kön­nen Sie ihn erken­nen? Was kön­nen Sie gegen die­sen Schäd­ling tun? Wir ver­spre­chen Ihnen: Mit unse­ren Lösungs­an­sät­zen wer­den Sie wie­der einen wun­der­bar grü­nen und vita­len Buchs­baum bekommen.

Mehr Lesen
Igel im Garten – Spannendes über Ihre stacheligen Freunde

Igel im Garten – Spannendes über Ihre stacheligen Freunde

Igel sind unver­wech­sel­bar. Die­se lau­fen­den Sta­chel­ku­geln sind gern gese­he­ne Mit­be­woh­ner unse­res Gar­tens. Wenn sie sich abends auf Nah­rungs­su­che machen, sich stö­bernd und schnau­fend durch das Unter­holz bewe­gen, dann ist das immer ein beson­de­res Erlebnis.
Meis­tens sind sie jedoch unschein­bar, da man sie tags­über nur äußerst sel­ten zu Gesicht bekommt und sie sich in der Nacht heim­lich von Hecke zu Gebüsch tap­sen. Was in ihnen steckt, wie sie leben und wel­che Hin­der­nis­se auf sie war­ten, ist vie­len Men­schen nicht bekannt.

Mehr Lesen
Das große Bettwanzen-Problem — Und die Lösung

Das große Bettwanzen-Problem — Und die Lösung

Plötz­lich bemerkt man jucken­de, gerö­te­te und rei­hen­ar­tig ange­ord­ne­te Punk­te am Kör­per. Das sind ver­mut­lich Sti­che von Bett­wan­zen (Cimex lec­tu­la­ri­us) und ein typi­sches Anzei­chen für einen Befall, der schein­bar ohne Grund ent­stan­den ist. Die­se Insek­ten ernäh­ren sich vom Blut warm­blü­ti­ger Lebe­we­sen, ins­be­son­de­re vom Men­schen und kön­nen eine gro­ße Pla­ge sein. Um gleich ein Vor­ur­teil aus­zu­räu­men: mit man­geln­der Hygie­ne hat ein Bett­wan­zen-Befall nichts zu tun.
Aber machen Sie sich kei­ne Sor­gen: Es gibt effek­ti­ve Lösun­gen, um die­sen Bies­tern schnell und sicher den Gar­aus machen. Danach kön­nen Sie end­lich wie­der durch­schla­fen. Sie wachen wie­der voll­stän­dig erholt auf und kön­nen Ihren Tag beschwingt mit einem Kaf­fee in der Hand beginnen.

Mehr Lesen
Flöhe bekämpfen, aber richtig ! Die große Flohkunde

Flöhe bekämpfen, aber richtig ! Die große Flohkunde

Es gibt Unge­zie­fer, von denen man wirk­lich nicht ger­ne befal­len wird. Flö­he gehö­ren ganz bestimmt dazu! Die­se Para­si­ten ernäh­ren sich vom Blut ande­rer Tie­re, somit auch von Ihrem Blut. Wenn Sie oder Ihr Haus­tier doch ein­mal von die­sen Pla­ge­geis­tern befal­len wer­den, dann soll­ten Sie schnells­tens han­deln und die Flö­he bekämp­fen. Doch was soll­ten Sie über Flö­he wis­sen, um die­se blut­saugen­den Tyran­nen wie­der loszuwerden?

Mehr Lesen
Kieselgur — das natürliche Mittel gegen Schädlinge

Kieselgur — das natürliche Mittel gegen Schädlinge

Diato­me­en­er­de, Kie­sel­gur, Berg­mehl, Infus­orien­er­de, Tri­pel, Diato­me­en­pe­lit: vie­le unter­schied­li­che Namen für ein und den­sel­ben Naturstoff.
Vie­le unse­rer Kun­den kon­tak­tie­ren uns mit immer wie­der­keh­ren­den Fra­gen, wor­um es sich bei Kie­sel­gur über­haupt han­delt. Ist es gif­tig? Wie wirkt es? Wofür kann man es ein­set­zen? Und vie­le Fra­gen mehr.
Die­ser Bei­trag soll sich genau­er mit dem The­ma Kie­sel­gur befas­sen und spe­zi­ell deren Ein­satz in der Tier­hy­gie­ne etwas näher beleuch­ten. Künf­tig wird der Ein­satz von Kie­sel­gur als Bio­zid stär­ker regle­men­tiert; ein The­ma, wel­ches in beson­de­rem Maße unse­re Kun­den betrifft.

Mehr Lesen